Sie sind hier: Sebastianschule Karlsdorf-Neuthard > Aktivitäten > Verabschiedung Frau Schmidt-Hoffmann

Verabschiedung von Frau Schmidt-Hoffmann

Mit dem Ablauf des Schuljahres 2019/20 beendete Frau Schmidt-Hoffmann ihren aktiven Schuldienst als Lehrerin an der Sebastianschule und trat in den wohlverdienten Ruhestand ein.

Frau Schmidt-Hoffmann gestaltete 22 Jahre lang das Leben an der Sebastianschule als kompetente Pädagogin in verschiedenen Bereichen prägend mit. Sie unterrichtete in dieser Zeit erfolgreich viele Haupt- und Grundschulklassen, leitete engagiert diverse Arbeitsgemeinschaften und Fachbereiche der Schule und zeigte sich in besonderem Maße als versierte Ansprechpartnerin in allen Fragen der Lese- und Sprachförderung unserer Schüler. Mit großer Leidenschaft widmete sie sich der Garten-AG, die sie über Jahre hinweg gemeinsam mit Schülern und Eltern sukzessive ausbaute, weiterentwickelte und der sie ein ganz eigenes Profil verlieh. Frau Schmidt-Hoffmann und der Schulgarten sind bis heute untrennbar miteinander verbunden.

Ihr schulisches Handeln war und ist geprägt von großer Menschlichkeit und Empathie. Der Werteerziehung räumte sie neben der reinen Wissensvermittlung einen hohen Stellenwert ein und begegnete den ihr anvertrauten Schülern stets auf Augenhöhe und immer sehr wertschätzend. Achtsamkeit gegenüber der Natur und Umwelt und vor allem auch im menschlichen Miteinander - so lautet ihr persönliches Credo und so hat sie es ihren Schülern vorbildhaft vorgelebt.

Mit Anerkennung und großem Dank für ihr berufliches Wirken an der Sebastianschule verabschiedet sich die gesamte Schulgemeinschaft von Frau Schmidt-Hoffmann. Als liebenswerte Persönlichkeit und geschätzte Pädagogin hinterlässt sie sichtbare und nachhaltige Spuren an unserer Schule.

Wir wünschen Frau Schmidt-Hoffmann auf ihrem weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute, viel Freude, bereichernde Begegnungen sowie Inspiration und Mut für neue Aufgaben.  

C. Weiß