Sie sind hier: Sebastianschule Karlsdorf-Neuthard > Startseite

Liebe Eltern,                                                                               

ein besonderes Schuljahr geht für uns alle zu Ende. Ich möchte mich bei Ihnen im Namen aller Mitwirkenden der Sebastianschule für Ihre Unterstützung bedanken.

Sie waren im Fernunterricht gefordert, haben Ihre Kinder bei den Aufgaben unterstützt und die Technik zur Verfügung gestellt. Sie haben zuverlässig die Kinder getestet, nachdem Präsenzunterricht wieder möglich war und somit dafür gesorgt, dass Ihre Kinder weiter zur Schule gehen konnten. PC, Padlet, Lernen im Netz, aber auch selbstständiges Lernen mit Lernpaketen haben uns alle herausgefordert und uns neue Wege des Lernens aufgezeigt.

Die Schule wird nun vielleicht etwas anders wahrgenommen. Als Ort der Begegnung, an der man Freunde und Mitschüler trifft. Als sozialer Lernort, wo man sich „live“ austauschen kann.

Ein Dank gilt auch der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard, die uns recht zeitnah mit mobilen Luftreinigern und nun auch neuen Rechnern ausgestattet hat.

Ein besonderer Dank auch an meine Kolleginnen, sowie Herrn Werner und Frau Dickgießer, die mich im meinem ersten Jahr an der Sebastianschule immer mit Rat und Tat unterstützt und einen tollen Job gemacht haben.

Mit diesem Schuljahr verlässt uns Frau Weiß nach 32 Jahren als Lehrerin an der Sebastianschule in den verdienten Ruhestand. Auch Ihr möchte ich für ihren Einsatz an und für die Schule danken.

In wenigen Tagen beginnen die großen Ferien. Beachten Sie in Hinblick auf geplante Reisen das Maskengebot. Testen Sie weiterhin Ihre Kinder und bleiben Sie einfach gesund.

Die wichtigsten Termine und Zeiten: (auch auf sebastianschule-neuthard.de )

  • Unterrichtsende am 28.7.21 ist um 11.15 Uhr
  • Am letzten Schultag betreut die Kernzeit bis max. 14.00 Uhr
  • Unterrichtszeit am 1.Schultag, 13.9.21 ist von 8:30 – 12:15 Uhr

Ich wünsche im Namen des ganzen Teams Ihnen und Ihren Kindern einen schönen Sommer und eine erholsame Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Magin, Rektor